Türchen 21

Weihnachtsgeschenke für Rollifahrer

Die Rollifahrer-Fans durften sich bereits wenige Tage vor Weihnachten über die ersten Geschenke freuen. Für die glühenden Lilien-Anhänger gab es vor dem Duell gegen den VfB Stuttgart am Montagabend eine SV98-Tasse, die sich perfekt zum Aufwärmen mit Tee oder Kaffee an so manchen kühlen Wintertagen eignet. Die Freude der Menschen bei der Übergabe? Herzerwärmend.

Der SV Darmstadt 98 ermöglicht es im Zeichen der Inklusion den Rollstuhlfahrern, barrierefrei die Spiele der Lilien zu besuchen. Und das wird besonders gut angenommen: Vor allem fällt auf, dass sich Menschen mit Einschränkungen nicht mehr Zuhause einschließen, sondern sich immer mehr in die Öffentlichkeit wagen und soziale Kontakte suchen. Erfreulicher Weise steigt die Zuwachsrate der Besuche von Behinderten gerade im Merck-Stadion am Böllenfalltor jährlich an. Zudem hat der SV 98 mit einem Eintrittspreis von nur 5,00 € pro Tagesticket inklusive einer Begleitperson die günstigsten Preise im deutschen Profifußball.

Im Schnitt haben die Lilien alle 14 Tage zu den Heimspielen einen festen Stamm an Besuchern, die laut eigener Aussage “immer schon auf die Spiele hinfiebern”. Für die Rollifahrer-Fans ist es eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Auch private Freundschaften haben sich dank der gemeinsamen Stadionbesuche unter den Lilien-Anhängern bereits entwickelt.

Damit aber nicht genug: Für Menschen mit Sehbehinderung bietet der SV 98 eine Audiounterstützung an. So können alle Lilienfans 90 Minuten lang mitfiebern, ohne einen Treffer oder die allesentscheidende Szene zu verpassen.

„Der SV Darmstadt 98 ist seit jeher für sein soziales Engagement bekannt und zeigt mit der Geschenkaktion seine Werte Toleranz und Offenheit. Vielen Dank an alle Unterstützer von “Im Zeichen der Lilie” für diese wunderbare Aktion“, erklärte Tomas Vollmar, Behindertenfanbeauftragter des SV Darmstadt 1898.

Menü