Krombacher Clean-Up Day


Für ein sauberes Böllenfalltor – Erster Clean-Up Day mit Krombacher war ein voller Erfolg

Unter dem Motto „Wir Lillien – Gemeinsam für den Naturschutz“ fand am vergangenen Samstag der erste Clean-Up Day des SV Darmstadt 98 zusammen mit Premiumpartner Krombacher statt. Zahlreiche Lilien-Fans folgten dem Aufruf zum Mitmachen, so dass die 98 Teilnahmeplätze schnell ausgebucht waren. Das gemeinsame Ziel: aufzuräumen, was andere achtlos weggeworfen oder liegengelassen haben und das Gelände rund um das Böllenfalltor vom Müll zu befreien.

Nachdem Müllsäcke und Handschuhe verteilt waren, ging es für die engagierten Helfer:innen im Stadionumfeld und insbesondere in den angrenzenden Waldgebieten auf die Suche nach Abfall und Unrat. Als zusätzlichen Anreiz erhielt jede:r Teilnehmer:in pro gesammelten Müllsack eine Kiste aus dem Krombacher Sortiment. Knappe drei Stunden später waren Zuwege und Waldgebiete vom Müll befreit und die Müllsäcke randvoll. Neben größeren Funden wie einer Matratze, einem Zelt, alten Autoreifen und einer E-Rollerbatterie kamen weitere 360 Kilogramm Abfall zusammen, die anschließend der Stadtreinigung EAD Darmstadt zur fachgerechten Entsorgung übergeben wurden. Die Heimstätte der Lilien und die Anlagen im Umfeld sind nun sauberer denn je und bereit für das letzte Saisonspiel am kommenden Samstag. Nach getaner Arbeit lud Krombacher alle Teilnehmer:innen in die Lillienschänke zum gemeinsamen Essen vom Grill und frischem Krombacher ein.

SV Darmstadt 98 Vizepräsident Volker Harr, der beim ersten Clean-Up Day ebenfalls mit anpackte, zeigte sich von dem tollen Einsatz der Fans begeistert, fand aber auch klare Worte mit denen er appellierte: „Wir sind begeistert, dass sich heute so viele Fans versammelt haben, denen die Wichtigkeit eines Clean-Up Days bewusst ist. Es ist allerdings bedrückend zu sehen wie viel Müll im Umfeld des Böllenfalltor Stadions zu finden war. Wir hoffen mit dieser Aktion zu einem umweltbewussteren Verhalten auffordern zu können. Bitte entsorgt euren Müll in die dafür vorgesehenen Mülleimer!“.

Ein Zusammenkommen unter Fans und gleichzeitig etwas Gutes tun – ein Vorhaben, das sich sowohl für die Lilien-Fans als auch für die Natur auszahlte. „Unsere Intention war es, mehr Bewusstsein für den respektvollen Umgang mit der Natur zu schaffen und auf das Problem der Verschmutzung des Waldes, Wiesen und Parkplätze durch weggeworfenen oder bewusst abgelagerten Müll aufmerksam zu machen. Der Clean-Up Day hinterlässt eine hoffentlich für lange Zeit vom Müll befreite Umgebung. Ein großes Dankeschön an jeden einzelnen Helfer, der zum Erfolg dieser Aktion beigetragen hat“, sagt Jonas Baum, Sponsoring Activation Manager der Vermarktungsagentur DMS für die Krombacher Brauerei.