Türchen 19

Ein Traum wird wahr – Einmal live bei einem Lilien-Spiel

„Einmal ins Stadion gehen und ein Lilien-Spiel live sehen – das war schon immer mein Wunsch“, sagte der 12-jährige Junge strahlend als das Team von „Im Zeichen der Lilie“ ihn und seine Familie am Montagabend am Fanshop abholten.

Nicht für jeden ist es selbstverständlich, sich ein Stadionbesuch leisten zu können. So ergeht es auch der afghanischen Großfamilie, die 2017 nach Darmstadt flüchtete. In ihrer Heimat sowie auf der Flucht erlebten sie schreckliche Dinge. Umso dankbarer sind sie jetzt, hier zu sein und in Darmstadt ihr Zuhause gefunden zu haben.


Die Familie bekommt durch die Mäander GmbH unter anderem psychologische Betreuung, damit die drei ältesten Kinder (9, 11 und 12 Jahre) die schrecklichen Erlebnisse verarbeiten können. Ausflüge und Veranstaltungen sind aber aus finanziellen Gründen nicht möglich. Nicht möglich? Das konnte der SVD so nicht stehen lassen und lud die Familie prompt zum Montagabendspiel zwischen dem SV 98 und dem VfB Stuttgart ein. Im ausverkauften Merck-Stadion am Böllenfalltor verfolgten sie zusammen das spannende Duell in der ersten Reihe auf der Haupttribüne.

„Die Jungs sind extreme Fußballfans und verfolgen jedes Spiel der Lilien mit großem Interesse. Das ihnen dieser Wunsch erfüllt werden konnte, macht mich unglaublich glücklich“, erzählt uns Eva Hoffmann, Betreuerin der Familie.

Die Kinder haben sich riesig über ein derartiges Weihnachtsgeschenk gefreut. „Ich spiele selbst Fußball und es war etwas ganz besonderes, die Stimmung in einem richtigen Stadion mitzuerleben und die Spieler hautnah zu sehen. Vielen Dank“, freute sich der kleine Lilien-Fan nach dem Spiel.

Menü