Türchen 13

Begeisterung für Ball und Buch: “kicken und lesen” zu Gast am Böllenfalltor

Mitfiebern. Anfeuern. Jubeln. Zum Abschluss des Projekts „kicken und lesen“ – eine Kampagne der „Hessenstiftung – Familie hat Zukunft“ gemeinsam mit dem SV Darmstadt 98 und dem FSV Frankfurt – durften die Jungs zur Belohnung ihrer Teilnahme das Zweitliga-Heimspiel der Lilien gegen den Karlsruher SC besuchen und live im Merck-Stadion am Böllenfalltor dabei sein. Damit aber nicht genug: Zusätzlich nahm sich SV98-Ersatzkeeper Carl Klaus die Zeit, um mit den Jungs in den Katakomben ein Gruppenfoto zu machen – ein absolutes Highlight, das strahlende Kinderaugen hervorrief.

Das Projekt „kicken und lesen“ stärkt die Schlüsselkompetenz des Lesens bei Jungs und kombiniert gleichberechtigt das Lesen sowie das Fußballspielen. Dadurch verbessern sich vor allem die Integration und die Bildungschancen der heranwachsenden Jugendlichen nachhaltig. Es zeigt den Jungs zwischen 11 und 14 Jahren, dass sich auch ihre großen Fußballvorbilder fürs Lesen engagieren. Und das macht Eindruck. Frei nach dem Motto: „Wenn sogar mein Vorbild liest, ist das Lesen vielleicht doch cooler als gedacht.“

Die Leselust entfachen!

Die Unterstützung der Fußballvereine führt zu neuer Motivation und bewirkt ein ganz neues Verständnis fürs Lesen. Denn oftmals geht bei Jungs die Motivation im Heranwachsen verloren. Sie fühlen sich von Mädchen abgehängt und verlieren schnell die Lust. Das Projekt „kicken und lesen“ setzt genau an dieser Stelle an: Die Parallelen zwischen Fußball und Lesen werden durch gezielte Lese- und Fußballtrainings aufgezeigt – beides ist erlernbar und reine Übungssache!

Auch für 2020 werden für das Projekt „kicken & lesen in Hessen“ fünf Standorte gesucht, an denen sich Schulen, Vereine, Bibliotheken, außerschulische Einrichtungen sowie gemeinnützige Institutionen mit ihren Ideen für eine erfolgreiche Kombination von Ball und Buch zusammenfinden. Schulen können das Projekt beispielsweise im Rahmen einer AG oder der Nachmittagsbetreuung durchführen. Die Hessenstiftung fördert die jeweils zehntägigen Vorhaben mit je 1.000 Euro pro Projektstandort. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2019.

Das Projekt “kicken & lesen” beruht auf einer Initiative der Baden-Württemberg Stiftung und des VfB Stuttgart.

Menü