Bunte Kicker Mobil im Jugendzentrum Akazienweg

„Das Bunte Kicker Team möchte sich bei allen bedanken die das Projekt möglich machen und wir somit jede Woche aufs Neue so tolle Nachmittage erleben dürfen.“ Lutz Mittermüller, Projektleitung „Bunte Kicker“ Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH.

Am 12.07.21 reiste das Bunte Kicker Team zum Jugendzentrum Akazienweg, um dort mit insgesamt 30 Kindern tolle 90 Minuten mit Bewegung und Gesprächsrunden erleben zu dürfen. Mädchen und Jungen, vom Kindergartenalter bis zu Teenagern, alle hatten Spaß bei der Einheit und durften ihr Können unter Beweis stellen. Die Kids wurden nicht nur im 1 gegen 1 mit den ehemaligen Lilien Kickern Sandro Sirigu und Toni Sailer herausgefordert, sondern lernten auch, wie wichtig es ist an sich zu glauben. An einer weiteren Station haben die Kinder einen Dribbelparcour bestritten, an dessen Ende ein kleines Memory-Spiel lag, das nur gemeinsam als Gruppe zu lösen war. Die unterschiedlichen Erfolgsstrategien der Teams wurden im Anschluss gemeinsam diskutiert. Die Kinder haben sehr schnell gemerkt, welche große Bedeutung Kommunikation zum Lösen der Aufgabe hat.

Abgerundet wurde die Aktion mit einem kleinen Abschlussspiel bei dem Team Sandro gegen Team Toni spielte. Zum Abschluss des Nachmittags gab es ein gemeinsames Gruppenfoto und die ehemaligen Lilien Spieler übergaben im Namen der Sponsoren und des SV Darmstadt 98 Geschenke an die Kinder. 
„Besonders hervorzuheben ist das vorbildliche Verhalten aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der 90-minütigen Einheit. Es wurde sich stets an die Regeln gehalten und auch das Fairplay miteinander respektiert.“ berichtet Lutz Mittermüller, Projektleitung „Bunte Kicker“ Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH.

Das Jahr 2020 und auch die erste Hälfte dieses Jahres hat das Projekt pandemiebedingt vor große Herausforderungen gestellt. Aufgrund der rechtlichen Regelungen mussten Einsätze in Bezug auf die Teilnehmerzahl eingeschränkt werden oder durften zeitweise gar nicht stattfinden. Umso glücklicher sind alle Beteiligten, dass seit Mai nun bereits acht Bunte Kicker Veranstaltungen in Darmstadt stattfinden konnten.
„Die heutige Veranstaltung hat wieder mal gezeigt wie wertvoll das Projekt ist. Es war so schön zu sehen wie viel Freude wir bei den Kindern auslösen konnten. Es hat uns besonders begeistert, dass so viele unterschiedliche Altersgruppen miteinander agiert haben und dass das Projekt gleichermaßen Mädchen wie Jungs angesprochen hat. Die Strahlkraft des Fußballs zu nutzen um auch ungleiche Gruppen zusammen zu bringen und das Fair Play des Sports auf wichtige soziale Verhaltensweisen im Alltag zu projizieren ist Ziel des Projekts und wurde heute zu hundert Prozent erreicht.“  so Selina Schienemeyer, SV Darmstadt Events & CSR.
Durch die lange Corona Pause berichtet Jumpers über entstandene Rückschritte der Kinder im sozialen Miteinander und in der Bewegungsbereitschaft. In den verbleibenden Einsätzen im Jahr 2021 möchten wir diese Defizite daher gezielt angehen. „Wir freuen uns dazu beitragen zu können, den Kindern den Spaß an Bewegung wieder zu entdecken und den Teamgeist wiederzubeleben. Darüber hinaus ist es unser langfristiges Ziel, eine gute Grundlage zu bilden, damit die Kinder die vermittelten Werte nachhaltig in ihren Alltag integrieren.“ Lutz Mittermüller, Projektleitung „Bunte Kicker“ Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH.

„Wir unterstützen das Projekt weil, es uns am Herzen liegt Jugendliche zu fördern, zu integrieren und ihnen eine Perspektive zu geben. Denn Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unsere gemeinsamen Gesellschaft.“ Stephanie Leisten, Geschäftsleitung & Prokuristin Karl Elektronikbau GmbH.

Menü