Türchen 6

Zu Gast bei Bärenstark: Lilien sorgen für funkelnde Kinderaugen

„Gefällt’s dir?“, fragt Lilien-Coach Dimitrios Grammozis als er der kleinen Johanna aus der Bärenstark-Familie ein Trikot des SV 98 überreicht. Ein freudiges und glückliches „ja“ bekommt er als Antwort – Momente, die das Herz berühren.

Im Rahmen der sozialen Kampagne „Im Zeichen der Lilie“ besuchte der SV 98 den Intensivpflegedienst „Bärenstark“, in welchem 17 Kinder und Jugendliche mit schwerstmehrfach Beeinträchtigung und unterschiedlichen Krankheitsbildern bis zu ihrem 18. Lebensjahr rund um die Uhr betreut werden. Die meisten von ihnen werden über Sonden ernährt und dauerbeatmet. Sie sind auf das Pflegepersonal dauerhaft angewiesen. „Die Kinder werden bei uns gepflegt, gefordert und gefördert. Wir versuchen, den Tagesablauf so normal wie möglich zu gestalten“, erklärt die pädagogische Leiterin Jessica Siglmüller, die sich sehr über den Besuch der Lilien-Kicker freute.

Das gesamte Trainerteam sowie die Profis Fabian Holland, Patrick Herrmann, Victor Palsson, Serdar Dursun und Braydon Manu sorgten für freudige Gesichter und funkelnde Kinderaugen. Sie schrieben Autogramme und beschenkten die bärenstarken Kids mit Trikots und Fanartikeln der Lilien. „Der Besuch und die Aufmerksamkeit, die die Kinder und Jugendlichen bekommen haben, haben einfach gutgetan. Das war etwas ganz Besonderes und schön fürs Herz“, freute sich Siglmüller.

An dem 1x wöchentlich stattfindenden Bärenstark-Lilien-Fanclub können die Kinder nun, dank der zahlreiche Geschenke der Lilien in Zukunft sogar in kompletten Lilien-Outfits teilnehmen. Während des Fanclubs schauen sich die Kinder gemeinsam Spiele an, lesen Fußballbücher oder schauen sich die Autogrammkarten der Profis des SV 98 an.

Zusätzlich werden den Kindern zahlreiche Therapien, wie Ergo- und Logo- und Physiotherapie oder auch Musik- und Tiertherapien angeboten. Doch all die Formen der Therapien sind spendenfinanziert. Deshalb ist es für den SV 98 ein wichtiges Anliegen, die Arbeit der Bärenstark-Familie in der öffentlichen Wahrnehmung zu stärken. „Vielen, vielen Dank für den Einsatz und Offenheit unserer Einrichtung und den Kindern gegenüber“, betont Thomas Moos, Aromatherapeut und Leiter des Bärenstark-Lilien-Fanclubs, gegenüber sv98.de.

Menü