Türchen 24

Ein leckerer Dank an alle, die uns ein sorgloses Weihnachtsfest bescheren!

Einfach mal Danke sagen. Gerade an Weihnachten gibt es zahlreiche Menschen in ganz unterschiedlichen Jobs, die an Heiligabend sowie am 1. und 2. Weihnachtstag arbeiten müssen – die für andere da sind. Ob die Mitarbeiter von HEAG mobilo, die rund um die Uhr unsere Liebsten von A nach B bringen. Ob die Mitarbeiter auf der Entbindungsstation des Alice-Hospitals, die dafür Sorge tragen, dass auch die „Christkinder“ an Weihnachten das Licht der Welt erblicken. Ob die Mitarbeiter des AGAPLESION ELISABETHENSTIFT, bei denen der OP nie geschlossen ist. Sie alle haben ein großes Dankeschön verdient.

Um Danke zu sagen, statteten die drei Lilien-Profis Johannes Wurtz, Erich Berko und Leon Müller den drei Institutionen und ihren Mitarbeitern, die am 24.12. nicht am festlich gedeckten Weihnachtstisch sitzen können, einen Besuch ab. Mit Hilfe des Maritim Hotels in Darmstadt konnte der SV 98 ein leckeres Essen als Zeichen unserer Anerkennung und Dankbarkeit überbringen.

Beim Anblick der Weihnachtsgans lief auch den Spielern das Wasser im Mund zusammen. Denn selbstverständlich durften auch Knödel und Rotkraut nicht fehlen. Der Duft verteilte sich im ganzen Raum und die Freude über die prominenten Gansüberbringer war fast noch größer als der Hunger. Johannes Wurtz stellte dabei gar sein Talent beim Gansaufschneiden unter Beweis und bekam kurzerhand ein scherzhaftes Angebot der OP-Mitarbeiter, das er dann aber doch schmunzelnd und dankend ablehnte.

„Es ist schön, diesen wichtigen Menschen Danke zu sagen. Ohne sie könnten wir nicht so entspannt unser Weihnachtsfest genießen. Alle Mitarbeiter, die wir kennengelernt haben, sorgen dafür, dass es uns und unseren Liebsten gut geht. Und das verdient unseren größten Respekt“, erklärte Erich Berko.

Auch unser Dank geht nicht nur an das AGAPLESION ELISABETHENSTIFT, HEAG mobilo und das Alice-Hospital, sondern an all die tollen Menschen, die uns und Euch ein sorgloses Weihnachtsfest bescheren!

Menü