SportFAIRein – SV 98 mit nachhaltiger Modeline direkt in den Top 10 des Profifußballs!

Im Juli startete der SV Darmstadt 98 e.V. seine nachhaltige Modelinie „SportFAIRein“, die besonderen Wert darauf legt, dass vom Feld bis in den Shop faire Arbeitslöhne und Preise gezahlt werden, nur ökologisch nachhaltige Materialien verwendet wurden und all‘ dies auch durch anerkannte Zertifikate belegt werden kann. Dies gilt als einer der Gründe, warum der SV 98 bei der erstmals auch mit allen Zweitligisten durchgeführten Studie „Die Vereine im Ranking – so fair sind ihre Shops“ der gemeinnützige Gesellschaft cum ratione im Profifußball auf Anhieb unter die Top 10 von 36 Clubs geschafft hat!

Dazu Martin Kowalewski, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb: „Wir sind sehr stolz, dass wir bundesweiten Vergleich schon beim ersten Anlauf einen derart achtbaren Platz im Ranking erreicht haben. Wichtiger als die Tabellenplatzierung ist aber, dass sich möglichst viele Vereine entsprechend engagieren, um auf das gemeinsame Ziel fairerer Arbeitsbedingungen und mehr Umweltschutz einzuzahlen. Das Feedback aus der Studie hilft uns aber auch, unsere Bemühungen noch weiter zu optimieren.“

Besonders gelobt wurde, dabei dass der SV 98 bei allen Fanartikeln im Onlineshop unter https://shop.sv98.de  sehr transparent über seine Lieferketten und Produzenten berichtet. Entwicklungspotential sieht die Studie noch bei der Anzahl der Artikel und beim Ausbau der Vereinskommunikation zu Umweltthemen.

Zwei Aufgaben, denen sich der SV 98 zwischenzeitlich bereits angenommen hat: Die SportFAIRein-Linie wurde um erste nachhaltige Accessoires aus Holz ergänzt, weitere fair gehandelte Textilien befinden sich bereits auf dem Weg ans Böllenfalltor. In Sachen Umweltschutz ist es erst wenige Tage her, dass die Lilien gemeinsam mit Krombacher eine erfolgreiche Baumpflanz-Aktion im Odenwald durchgeführt haben – und auch hier sind weitere Ideen bereits in der Planung.

Menü