Lilien spenden Mannschaftskasse für den guten Zweck

Nicht nur auf dem grünen Rasen zeigen die Lilien vollen Einsatz, sondern auch außerhalb des Platzes: Die Mannschaft des SV Darmstadt 98 spendet im Rahmen der Sozialkampagne “Im Zeichen der Lilie” ihre Mannschaftskasse für einen guten Zweck und unterstützt den Förderverein Fußball Kreis Darmstadt e.V.

Die volle Summe von 3000 Euro kommt dem Verein zugute, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Amateursport und dabei insbesondere den Fußball zu fördern. So unterstützt der gemeinnützige Verein außerdem die sportliche Förderung des Frauen- und Seniorenfußballs sowie die Integration ausländischer Sportler in Darmstadt und steht Mitarbeitern, Trainern und Betreuern bei deren Qualifizierungen zur Seite.

“Für uns als Mannschaft war frühzeitig klar, dass wir in dieser schwierigen Zeit unsere Mannschaftskasse für einen guten Zweck spenden möchten. Beim Förderverein Fußball aus Darmstadt sehen wir das Geld gut aufgehoben und freuen uns, damit die Basis des Fußballs in unserer Stadt und ihrer Umgebung unterstützen zu können. Wir alle haben selbst bei kleinen Vereinen mit dem Fußball begonnen und wissen daher, wie wichtig Unterstützung für den Amateurfußball ist“, betont Torhüter Florian Stritzel, der als Kassenwart die Mannschaftskasse des SV Darmstadt 98 verwaltet.

Michael Sobota, Vorsitzender des Fördervereins Fußball Kreis Darmstadt, und sein Vertreter Dieter Behrendt zeigten sich erfreut über die großzügige Spende der Lilien. “Der SV Darmstadt 98 ist über viele Jahre hinweg ein zuverlässiger Partner der Amateurfußballer im Kreis Darmstadt. Die Vereine im Kreis Darmstadt sind sich dessen bewusst. Nicht wenige Kicker in den Vereinen sind leidenschaftliche Fans der Lilien. So beruhen Partnerschaft und Akzeptanz in einem vertrauensvollen Miteinander“, bedankt sich Sobota bei der Mannschaft des SV 98.

Menü