#kennstDuALS

Marvin Mehlem macht aufmerksam auf ALS.

Die amyotrophe Lateralsklerose ist eine Motoneuronen-Erkrankung. Im Laufe der Erkrankung sterben die Nervenzellen die für die Steuerung der Muskeln zuständig sind ab. Eine vollständige Lähmung bis hin zum Atemversagen ist die Folge. Die Ursachen sind bis heute ungeklärt eine Heilung nicht möglich. Forschung tut daher not. Deshalb ist es wichtig die Erkrankung und ihre Folgen immer wieder in die Öffentlichkeit zu bringen. Denn treffen kann es jeden. Bekannte Menschen die an ALS leiden oder gelitten haben sind der Wissenschaftler Stephen Hawking der Maler Jörg Immendorff aber auch Sportler wie der verstorbene niederländische Nationalspieler Fer­nando Ricksen und der verstorbene Krzy­sztof Nowak vom VfL Wolfs­burg. Erkrankt sind auch der ehe­ma­lige Bochum- und Hertha-Profi Sergej Man­dreko sowie der frü­here Stutt­garter und Schalker Ilyas Tüfekci.

„Als Spieler die Strahlkraft des Fußballs zu nuten um auf Themen aufmerksam zu machen ist für mich selbstverständlich. Daher war es mir auch ein Anliegen das Foto zu machen, in der Hoffnung die Forschung durch eine größere Bekanntheit der Krankheit vorantreiben zu können.“ so Marvin Mehlem.

Menü