Fußball-WM-Fieber im Merck Nachwuchsleistungszentrum. Im Rahmen der Sozialkampagen "Im Zeichen der Lilie" engagiert sich der SV Darmstadt 98 seit dieser Saison als Kooperationspartner beim Projekt "Kicken & Lesen". Gemeinsam mit der Hessenstiftung und dem FSV Frankfurt fördern wir die Lesekompetenz von Jungen.

Während bei der Fußball-WM in Russland die deutsche Nationalelf ihrem ersten Gruppenspiel entgegen fieberte, fand im Merck-Nachwuchsleistungszentrum des SV Darmstadt 98 am Samstag ein Kleinfeldturnier mit 34 Jungen im Rahmen von „kicken & lesen in Hessen“ statt.

Mit diesem Projekt fördern die hessenstiftung – familie hat zukunft, der SV Darmstadt 1898 e.V. und der FSV Frankfurt 1899 e.V. gemeinsam die Integration und Bildungschancen von Jungen. Diese liegen in der Lesekompetenz nämlich oft weit hinter gleichaltrigen Mädchen. In diesem Jahr wurde "kicken & lesen" an den fünf Standorten Fulda, Maintal, Pfungstadt, Poppehausen und Oberursel für jeweils zehn Tage durchgeführt. Es galt insbesondere Jungen aus Flüchtlingsfamilien und mit Migrationshintergrund zu erreichen.

Das Fußballturnier beim SV Darmstadt 98 war somit die Abschlussveranstaltung für alle Projektstandorte. Damit im Fußballfieber das Lesefieber nicht unterging, fand gleichberechtigt neben dem Kleinfeldturnier ein Lesewettbewerb statt. Nach jeder Begegnung im Kleinfeldturnier mussten sich die Teams in Dribblingübungen miteinander messen und einen Satz aus Satzteilen auf kleinen Kärtchen richtig zusammenzusetzen. Für den Sieg bei dieser Übung gab es genauso viele Punkte wie fürs Fußballspiel. „Die Jungs konnten die Erfahrung machen, dass sie mit Lesen ebenso punkten wie mit Kicken“, sagte Ulrich Kuther, Geschäftsführer der hessenstiftung - familie hat zukunft. Nach erfolgreichem Abschluss des Turniers erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und einen kleinen Preis des SV Darmstadt 98.

 

 

KickenLesen18 4    

KickenLesen18 3    
KickenLesen18 5




 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DatenschutzerklärungOK