Wie schon in den vergangenen Jahren besuchten auch dieses Mal zwei Lilien-Spieler die Kurt-Jahn-Anlage in Darmstadt und überbrachten im Rahmen der Sozialkampagne „Im Zeichen der Lilie“ zahlreiche Geschenke. Die Bewohner der Einrichtung für Menschen mit Behinderung hatten im Vorfeld auf Wunschzetteln ihre Weihnachtswünsche aufschreiben dürfen, die anschließend von den Mitarbeitern der Software AG erfüllt wurden. Die rund 80 Päckchen – darunter auch einige, die von Mannschaft und Mitarbeitern des SV 98 bereitgestellt wurden – wurden schließlich am Nikolaustag von den beiden Lilien-Profis Aytac Sulu und Roman Bezjak überreicht.

Unter den Bewohnern sorgten die liebevoll verpackten Weihnachtsgeschenke für viel Freude und Begeisterung. Von CDs über Gutscheine und Fanartikel des SV 98 war unter den Wünschen alles vertreten – ein Lilienfan durfte sich sogar über unterschriebene Fußballschuhe von Lilien-Kicker Sandro Sirigu freuen. „Wir freuen uns natürlich, wenn wir vor Weihnachten Menschen glücklich machen können“, erklärte Aytac Sulu die Bedeutung der Aktion für die Lilien-Profis. „Als Spieler von Darmstadt 98 wollten wir den Bewohnern auch ein Stück weit etwas zurückgeben und schenken. Ich glaube, es war eine rundum gelungene Aktion und hoffe, dass wir das im nächsten Jahr vielleicht sogar noch erweitern können.“ Auch Wolfram Cuntz zeigte sich im Namen des Eigenbetriebs Darmstädter Werkstätten und Wohneinrichtungen begeistert: „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Mitarbeiter der Software AG unseren Bewohnern und Bewohnerinnen hier auch in diesem Jahr wieder zu Weihnachten eine Freude gemacht haben. Getoppt wurde das Ganze natürlich dadurch, dass zwei Spieler der Lilien die Aktion unterstützt und die Geschenke verteilt haben. Die Lilien stehen bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern in sehr hohem Kurs, insofern freuen wir uns sehr, dass das geklappt hat.“

Nachdem die beiden Profis im Anschluss an die Geschenkübergabe auch noch Adventskalender unter den Bewohnern verteilt und für Autogramme und Fotos bereitgestanden hatten, verabschiedete man sich schließlich wieder voneinander. Florian Holzbrecher, Leiter Marketing und Events des SV 98, zog ein durch und durch positives Fazit: „Wie in jedem Jahr waren die Mitarbeiter der Software AG wieder hoch motiviert und haben mit den Geschenken für viele strahlende und freudige Augen in der Kurt-Jahn-Anlage gesorgt. Und dass diese Geschenke dann auch noch von zwei Lilien-Spielern übergeben wurden, hat die Freude nochmals gesteigert.“ Und Barbara Akdeniz, Sozialdezernentin der Stadt Darmstadt, fasste die ganz besondere Wichtigkeit des Besuchs in der Wohneinrichtung abschließend noch einmal zusammen: „Auch in diesem Jahr hat die Kampagne ‚Im Zeichen der Lilie‘ wieder zu viel Freude beigetragen und hat den Menschen hier in der Kurt-Jahn-Anlage gezeigt, wie wichtig sie sind. Ich finde das eine tolle Sache und möchte mich ganz herzlich beim SV 98 und den Mitarbeitern der Software AG bedanken.“

 

 

Wünschdirwas 2    

Wünschdirwas 1    
Wünschdirwas 3




 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DatenschutzerklärungOK