NEIN! ZU DISKRIMINIERUNG UND GEWALT

Gemeinsam mit dem Fair Play Forum des HFV sagt der SV Darmstadt 98 NEIN! zu Diskriminierung und Gewalt. Nachdem sich bereits Eintracht und FSV Frankfurt, sowie der JFV Fulda der Kampagne angeschlossen haben, sind nun auch die U19 und U17 des SV 98 bei der Antidiskriminierungskampagne dabei.

 

Ziel dieser Kampagne ist es, Jugendliche für das Thema Gewalt und Diskriminierung im Sport zu sensibilisieren. Des Weiteren nehmen die Initiatoren die Jugendspieler in die Pflicht, eine Vorbildfunktion für Altersgenossen innerhalb und außerhalb des Fußballs zu übernehmen. Um zu zeigen, dass diese Mannschaften 100% hinter dieser Kampagne stehen, haben die Spieler eigens dafür eine Selbstverpflichtungserklärung aufgestellt und unterschrieben. Des Weiteren tragen sie ab sofort bei jedem Spiel zusätzlich ein Badge von „NEIN! Zu Diskriminierung und Gewalt“ auf dem Trikot.

 

 

 





 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.