Am 24. April fand erneut eine Renovierungsaktion statt. Im Rahmen der Sozialkampagne „Im Zeichen der Lilie“ renovierte der SV 98 gemeinsam mit der Heag Holding AG im Übergangswohnhaus für obdachlose schwangere Frauen und Frauen mit Kindern. 

 

Seit Anfang 2015 beteiligt sich der SV Darmstadt 98 aktiv an der Integration von Flüchtlingen. Damals startete der „Integrationskick“, bei dem junge Geflüchtete einmal pro Woche mit Fans und Mitarbeitern des SV 98 zum Fußball spielen zusammen kamen. In der Zwischenzeit wurde dieses Projekt weiter ausgebaut. Gemeinsam mit der Stadt Darmstadt, der Stadt Weiterstadt, dem Fanprojekt und den beiden Amateurvereinen TG Bessungen und SV Weiterstadt wurde im Sommer 2016 das „Willkommensbündnis Darmstadt“ gegründet. Dieses ist Teil des bundesweiten Projekts „Willkommen im Fußball". 

 

Renovierungsaktion „Im Zeichen der Lilie“ - Der Verein Vielbunt e.V. wird vor dem Einzug in die Oetinger Villa durch den SV Darmstadt 98 und dessen Kampagnen-Partner TE Connectivity unterstützt.

 

„Du musst kämpfen!“ Johnnys Motto zierte am Samstag nicht nur die Trikots der Lilien oder die Armbänder an den Handgelenken unzähliger Fans. Auch die Spieltagsaktion von PEAK und dem SV 98 stand ganz im Zeichen dieses Leitspruchs. Umso schöner, dass rund um den Spieltag die Rekordsumme von 15.143 € für die „Du musst kämpfen!“- Initiative gesammelt werden konnte.

 

 

40 Kinder und Jugendliche der AG Kobra (einem Zusammenschluss von Jugendhäusern in Darmstadt) durften am vergangenen Wochenende an der Auswärtsfahrt zum Spiel TSG Hoffenheim gegen unseren SV Darmstadt 98 teilnehmen.

 





 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.