Wie bereits in den beiden Vorjahren stand der Gründonnerstag auch in diesem Jahr wieder voll im Zeichen des Osterhasen. Über den Tag verteilt waren rund 200 Kinder im Merck-Stadion am Böllenfalltor zu Gast um Ostereier zu suchen und kleine Geschenke zu erhalten. Während die Kinder der Bölle Bande am Nachmittag zu Gast waren, fand am Vormittag die große Ostereier-Suche im Rahmen der Sozialkampagne „Im Zeichen der Lilie“ statt. Wie schon in den vergangenen Jahren wurde die Aktion vom SV 98 in Zusammenarbeit mit TE Connectivity organisiert.

98 Kinder aus vier Darmstädter Kindertagesstätten stürmten vormittags zwischen 10 und 12 Uhr das Stadiongelände. Zuvor hatten Mitarbeiter von TE Connectivity Geschenke vorbereitet und Ostereier auf dem Trainingsplatz versteckt. Wer bei der Eierjagd erfolgreich war, durfte sich anschließend ein kleines Geschenkpaket abholen, bestehend aus Turnbeutel, Brotdose und Springseil sowie etwas Obst.

Die Aktion ist für Kita-Kinder ausgelegt und richtet sich immer auch an Kinder mit Teilhabecard. Drei bis vier Kitas können jedes Jahr teilnehmen und die Auswahl der Kitas erfolgt in enger Abstimmung mit dem Sozialdezernat der Stadt Darmstadt. In diesem Jahr durften sich Kinder aus den Einrichtungen „Siebenstein“, „Kinderwelt“, „Kinderinsel Eberstadt Süd“ und dem „Pestalozzihaus“ über das besondere Ostererlebnis freuen. Die Kinder erlebten einen rundum gelungenen Tag pünktlich zum Osterfest. „Diese Aktion ist eine schöne Ergänzung zu den Renovierungs- und Gesundheitstagen, die wir ebenfalls gemeinsam mit TE durchführen“, so Florian Holzbrecher, Leiter Marketing und Events des SV 98: „Das Engagement der Mitarbeiter von TE ist für uns und für alle Beteiligten unserer Sozialaktionen sehr wichtig – schön zu sehen, dass es über die Jahre stetig gewachsen ist.“

 

 

Ostern TE 2018 1 klein    

Ostern TE 2018 2 klein    
Ostern TE 2018 3 klein




 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.