Zwei Staffeln des Willkommensbündnisses Darmstadt haben erfolgreich am Frankfurt-Marathon 2017 teilgenommen.

Gemeinsam mit der TG Bessungen und dem SV Weiterstadt bildet der SV Darmstadt 98 seit Sommer 2015 ein Willkommensbündnis. Durch den Sport sollen Geflüchtete Anschluss finden und integriert werden.

Nachdem einige Geflüchtete aus Weiterstadt in diesem Jahr bereits am Staffelmarathon in Mainz teilgenommen hatten, entstand kurz darauf der Wunsch auch in Frankfurt an den Start zu gehen. Unterstützt vom Bündnis wurden dementsprechend zwei Staffeln zum Frankfurt Marathon 2017 angemeldet.

Am 29.10. war es dann soweit. Gemeinsam mit einigen Betreuern traten die Sportler den Weg nach Frankfurt an. In zwei Staffeln startete das Willkommensbündnis mit insgesamt acht Läuferinnen und Läufern um 10:30 Uhr den Staffelmarathon. Trotz kleinerer Schwierigkeiten bei der Chip-Übergabe absolvierten beide Staffeln in knapp unter vier Stunden den Marathon. Vor allem der Einlauf in die Festhalle war dabei ein ganz besonderes Erlebnis für die Teilnehmer.

Bereits seit April 2015 engagiert sich der SV Darmstadt 98 für Flüchtlinge in Darmstadt und der Region. Gemeinsam mit dem Fanprojekt und der Stadt Darmstadt wurde der „Integrationskick“ ins Leben gerufen. Einmal pro Woche kommen seitdem Flüchtlinge, Fans und Mitarbeiter des SV98 zusammen, um Fußball zu spielen, sich kennenzulernen und sich gegenseitig bei den Hürden des Alltags zu helfen. Im August 2016 wurde dieses Engagement nun ausgeweitet. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern besteht seitdem ein "Willkommensbündnis" im Rahmen des Projekts "Willkommen im Fußball".

 

 

Marathon 3    

Marathon 1    
Marathon 4




 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.