Am 2. Juni veranstaltete der SV 98 gemeinsam der Datron AG einen Spendenlauf zu Gunsten der Bärenstark Intensivpflege.

Unter dem Motto „No need for Speed“ kamen 5555 Euro zusammen.

Rund 120 Läufer, Walker und Radfahrer starteten um 15 Uhr an den beiden Standorten der Datron AG in Traisa und der Landwehrstraße in Darmstadt. Neben Mitarbeitern der Datron AG, des SV 98 und von Bärenstark gingen auch Teilnehmer an den Start, die Ihre Startplätze bei einem Gewinnspiel gewonnen hatten.

Durch jeden Teilnehmer, der die rund fünf Kilometer lange Strecke bis zum Jonathan-Heimes-Stadion absolvierte, erhöhte sich der grundsätzliche Basisbetrag zu Gunsten der Bärenstark Intensivpflege, die sich um dauerbeatmete Kinder und Jugendliche mit Intensivpflegebedarf kümmert und ihnen optimale pflegerische, medizinische, therapeutische und pädagogische Betreuung bietet.

Durch die Vielzahl an Teilnehmern konnten Dr. Arne Brüsch (Vorstandsvorsitzender Datron AG) und Oliver Keller (Vertriebsleiter SV 98) nach Zieleinlauf den Scheck mit der Gesamtsumme von 5555 Euro an Anja Boutbel von der Datron AG übergeben.

„Es ist schön zu sehen, wie viele Leute heute für den guten Zweck die Strecke absolviert haben. Ein spezieller Dank geht an die Datron AG, die sehr viel Herzblut in die Organisation und Durchführung der Aktion gesteckt hat. Der Lauf wird mit Sicherheit nicht die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sein“, so Jonathan Prinz, der den Lauf von Seiten des SV 98 organisiert hatte.

Nach erfolgreicher Bewältigung der Strecke ließen die Teilnehmer den Tag im gemütlichen Beisammensein am Stadion ausklingen.

 

DatronAG

 





 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.