Am 11. und 12. Juni liefen Mitarbeiter der DATRON AG und des SV 98 gemeinsam mit Fans bei wechselhaftem Wetter 24 Stunden lang “Im Zeichen der Lilie“, um die Aktion „Herzscreening für Neugeborene“ zu unterstützen.

Beim 24h-Lauf in Traisa startete das Team DATRON/SV 98 mit 24 Läufern, zu denen auch fünf Lilienfans gehörten, die ihren Startplatz bei einer facebook-Verlosung gewonnen hatten. 22 weitere Teams zogen ebenfalls fleißig ihre Runden für den guten Zweck. Insgesamt absolvierten alle teilnehmenden Läufer zusammen 14.909 Runden á 400 Meter, wobei die Läufer des DATRON/SV 98-Teams durchschnittlich jeweils ca. eine Stunde lang für ihr Team unterwegs waren. Nach dem Schlusssignal standen also knapp 6.000 Kilometer für den guten Zweck zu Buche. Für das Team DATRON/SV 98 sprang Platz Neun in der Endabrechnung heraus.

Die DATRON AG stockte die in 674 Team-Runden erlaufenen Sponsorengelder – jedes Team musste sich im Vorfeld selbst Sponsoren suchen, die jede gelaufene Runde mit einem Geldbetrag oder einem Pauschalbetrag belohnen - auf € 10.000 auf. Insgesamt fließen nun € 38.000 an die Aktion „Herzscreening für Neugeborene“ des Kinderkardiologen Dr. Elmo Feil am Marienhospitals Darmstadt. Ziel des deutschlandweit einzigartigen Projektes ist die Unterstützung der Früherkennung von Herzfehlern bei Säuglingen: Denn etwa zehn Prozent der angeborenen Herzfehler werden nicht früh genug erkannt – die kleinen Patienten leiden oft ihr Leben lang unter den Folgen, die eine frühzeitige Behandlung hätte verhindern können. Mit den Spendengeldern werden Eltern unterstützt, die sich die zuzahlungspflichtige Untersuchung nicht leisten können.

Oliver Keller (Leiter Vertrieb SV 98) startete ebenfalls im Team DATRON/SV 98 und zog ein positives Gesamtfazit: “Es ist schön zu sehen, dass sich eine solch große Anzahl an Läufern für den guten Zweck eingebracht hat. Die Spendensumme geht an ein tolles Projekt, da Gesundheitsvorsorge nicht früh genug beginnen kann. Ein großer Dank geht an die DATRON AG, die als starker Partner für eine reibungslose Organisation gesorgt hat.“





 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.