Eine Bescherung der ganz besonderen Art erlebten die Bewohner der Kurt-Jahn-Anlage in Darmstadt: Die beiden Lilien-Profis György Garics und Mario Vrancic überreichten in der Einrichtung für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung Geschenke, die der Bundesligist gemeinsam mit der Software AG vorbereitet hatte.

Die Mitarbeiter des Lilien-Hauptsponsors erfüllten ihnen wie bereits im vergangenen Jahr Wünsche, die die Bewohner zuvor auf einen Wunschzettel geschrieben hatten. Insgesamt 82 Geschenke hatten Garics und Vrancic bei der diesjährigen Wunschzettelaktion des SVD-Sozialprojekts „Im Zeichen der Lilie“ mitgebracht.

Darunter befanden sich unter anderem Spiele, Bücher, CDs und Fanartikel des SV 98. Nach der Geschenkübergabe standen Garics und Vrancic zudem für Fotos sowie Autogramme bereit.

„Als eingefleischte Lilienfans ist es für viele Bewohnerinnen und Bewohner der Kurt-Jahn-Anlage ein tolles Erlebnis, die Geschenke von den Spielern überreicht zu bekommen. Dabei werden aus den Spielern schnell Freunde, wenn man sieht, mit welcher Herzlichkeit die Geschenke überreicht werden“, äußerte sich Wolfram Cuntz von den Darmstädter Werkstätten und Wohneinrichtungen: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Software AG erfüllten liebevoll die individuellen Wünsche.“

Zum Abschluss stellten sich die Bewohner mit den Darmstädter Spielern für ein gemeinsames Gruppenfoto auf. Ein ganz besonderes persönliches Highlight erlebte dabei ein bekennender Fan und Stammgast bei den Lilien-Heimspielen: Der Bewohner ergatterte ein Trainingsshirt von Garics.

Florian Holzbrecher, Leiter Marketing und Event beim SV 98, zog ein positives Fazit: „Wir freuen uns, die jährliche Wunschzettelaktion mit unserem Hauptsponsor Software AG durchführen zu können. Es ist schön, jedes Jahr die weihnachtliche Freude bei den Bewohnern der Kurt-Jahn-Anlage mitzuerleben.“

    





 
© 2016 SV DARMSTADT 98 E.V.