turm

Workshop am Bölle: Der SV 98 zeigt Rassismus die Rote Karte

 

RassGruppenfoto

„Zeig Rassismus die Rote Karte“: Unter diesem Motto nahm die 7. Klasse der Weibefeldschule aus Dreieich an einem Workshop teil, der im Rahmen der Sozialkampagne „Im Zeichen der Lilie“ am vergangenen Mittwoch (19.11.) auf dem Gelände des SV 98 stattfand. Die ENTEGA VIP-Lounge diente für diesen außergewöhnlichen Unterricht als Klassenzimmer.

 

Unter der Leitung von zwei Workshopleitern der bundesweiten Kampagne „Zeig Rassismus die Rote Karte“ erlernten die 14 Jugendlichen in Kleingruppen und mit spielerischen und filmischen Elementen mit Vorurteilen, Diskriminierung und Rassismus umzugehen. Unter anderem versetzten sich die Schüler beim Rollenspiel „Pressekonferenz“ in die Lage der Akteure, beispielsweise eines rassistisch beleidigten Spielers, um ein Gespür für die Gefühlswelt der Betroffenen zu bekommen.

 

Lilien-Profi Serkan Firat berichtete den Teenagern von Erfahrungen, die er aufgrund seiner türkischen Wurzeln gemacht hat, und diskutierte mit den Siebtklässlern angeregt über Lösungsmöglichkeiten. Im Rahmen einer Stadionführung wurde die Veranstaltung durch exklusive Einblicke in die Katakomben abgerundet.

 

Beim zweiten Workshop am Abend diskutierten SVD-Profi Aaron Berzel und die Anwesenden des Darmstädter Fanprojekts unter anderem ein reales Szenario, in dem vor einigen Jahren ein Mitspieler Berzels rassistischen Äußerungen ausgesetzt war.

 

Der SV 98 und alle Teilnehmer der Workshops bezogen klar Stellung und zeigten beim gemeinsamen Gruppenfoto Rassismus die Rote Karte.

linie

Co-Partner

TE logo rgb

SAG Primary TabLogo CMYK2A9

                 ENT Logo Claim bicolor rgb

 

PEAK V1

  

  Medienpartner

 

Echo mitClaim 6cmRGB

 

 







 

 

imzeichenderlilie

PEAK V1TEENTEGAsagecho transparent

 

Seitenanfang

Impressum


Telefon: (0 61 51) 66 66 - 98 
Fax: (0 61 51) 66 66 - 99

Email: info(at)sv98.de
Internet: www.sv98.de

V.i.S.d.P.: Michael Weilguny